Peter Romeis Stiftung

Peter Romeis hat das Institut Romeis 1975 gegründet und über 40 Jahre lang als geschäftsführender Gesellschafter die Weiterentwicklung des Unternehmens maßgeblich geprägt. Das Institut Romeis ist heute ein renommiertes Dienstleistungsunternehmen in der Getränke- und Lebensmittelbranche.
Der erfolgreiche Unternehmer hat 2015 die gemeinnützige Peter Romeis-Stiftung gegründet.

Der Stiftungszweck

Mit dem Stiftungszweck - Förderung der Bildung und Ausbildung sowie von Wissenschaft und Forschung im Bereich Brau-, Getränke- und Lebensmitteltechnologie - möchte der Stifter die Branche fördern, in welcher das Institut Romeis erfolgreich tätig war und ist. Insbesondere der Nachwuchs und die praxisnahe Forschung und Entwicklung von neuen Technologien sind da ein Hauptanliegen des Stifters.

Auszug aus der Satzung der Peter Romeis-Stiftung:

„Der Zweck der Stiftung ist die Förderung

  • Der Bildung und Ausbildung
  • Von Wissenschaft und Forschung
  • Von mildtätigen Zwecken
Die Stiftung verwirklicht ihre Zwecke insbesondere
  • Im Bereich der Bildung und Ausbildung (z. B. durch Organisation, Mitveranstaltung oder alleinige Veranstaltung) bei Ausbildungsmaßnahmen sowie der Förderung von Maßnahmen, die der Fort- und Weiterbildung des beruflichen Nachwuchses im Bereich Brau-, Getränke- und Lebensmitteltechnologie dienen, einschließlich der Förderung der in diesem Bereich tätigen Ausbildungsstätten, Fach- und Berufsschulen, Versuchs- und Lehranstalten sowie der staatlichen Hochschulen ; eingeschlossen ist die Vergabe von Stipendien, Beihilfen oder ähnliche Zuwendungen zur Förderung der Aus- und Weiterbildung, insbesondere des Nachwuchses auf dem Gebiet der Stiftungszwecke,
  • Im Bereich von Wissenschaft und Forschung durch die Initiierung, Durchführung und Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten in den Forschungsbereichen Brauereitechnik, Brau- und Lebensmitteltechnologie sowie der Biotechnologie und Bioinformatik einschließlich der Vergabe von Preisen für hervorragende wissenschaftliche Leistungen; eingeschlossen ist die Förderung wissenschaftlicher Veranstaltungen, Symposien, Tagungen sowie die Herausgabe wissenschaftlicher Arbeiten
  • ...


Ab 2016 hat Peter Romeis die „Institut Romeis Bad Kissingen GmbH“ in die Stiftung eingebracht. Die Gesellschafterin des Unternehmens ist somit die Dt. Stiftungstreuhand AG in Fürth, welche die Stiftung treuhänderisch verwaltet.
Mit diesem Schritt wurden die Weiterführung und strategische Ausrichtung des Instituts im Sinne von Peter Romeis über dessen aktives Wirken hinaus für die Zukunft sichergestellt.

Die Gemeinnützigkeit der Stiftung ermöglicht umfassend nachhaltiges Denken und Handeln im Institut Romeis aber auch im Kreis der Auftraggeber: Das Betriebsergebnis des Instituts fließt zum einen in die Weiterentwicklung des Instituts, zum anderen über die Stiftungsaktivitäten zurück in die Branche, in welcher diese Mittel erwirtschaftet wurden. Somit fördern auch die Auftraggeber des Instituts in einzigartiger Weise Ausbildung und angewandte Forschung zur gedeihlichen Entwicklung der eigenen Branche.

Projekte und Aktivitäten

Die Stiftung hat im Sinne des Stiftungszwecks erste Aktivitäten entwickelt:

  • Förderung der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf mit
    • Deutschland-Stipendium
      • Es werden 3 Stipendien über jeweils 1.800,- € gestiftet. Die Summe wird staatlicherseits verdoppelt, so dass der Stipendiat 300,- € monatlich für 1 Jahr bekommt (3.600,- €)
      • Vergabekriterien: 60% Leistung, 40% soziales Engagement, keine Bedürftigkeit, einkommensunabhängig
      • Die Stipendien sind zweckgebunden für Studenten des Brauwesens.
    • Einladung Seminare
      • Es erfolgen Einladungen zum Institut Romeis Brauertag für 2 Studenten
      • Die Stiftung trägt die Seminargebühr, Fahrt- und Hotelkosten
      • Kriterium: Leistung im Studium
    • Buchpreise
      • Es werden bis zu 5 Buchpreise a 300,- € für Studenten gestiftet
      • Kriterien: Leistung und Bedürftigkeit (Bafög Nachweis)

  • Förderung des Brauer-Vereins Karlstadt (Verein zur Förderung der Berufsausbildung im Brauer- und Mälzergewerbe e.V. Karlstadt) mit 3.000,- € für
    • Schulveranstaltungen im Institut Romeis: Die Staatliche Berufsschule Main-Spessart (Berufsschule für Brauer) erhält über den Förderverein Zuschüsse für Schulveranstaltungen

Bewerbung

Wenn Sie sich für eine Förderung bewerben oder geeignete Projekte vorschlagen möchten, welche dem Stiftungszweck entsprechen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter i.schmittnaegel@institut-romeis.de